Das "Usui System des Reiki"

Was ist Reiki?
Eine japanische Variation von Mikado?
Eine Form der Akupunktur? Eine Kampfsportart?
Eine amerikanische Version von Bonsai?

Alles falsch. Reiki ist eine alte japanische Methode, durch Handauflegen wieder in die natürliche Ordnung des Lebens zu kommen. Durch die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele werden z.B. die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Wenn Sie jemanden, der Reiki gelernt hat, danach fragen, was Reiki ist, dann könnten sie folgende Antworten bekommen: "Reiki ist eine japanische Form des Handauflegens", "Reiki ist ein spiritueller Weg zu sich selbst", "Reiki ist eine alternative Heilmethode". Ein bisschen verwirrend, nicht? Dabei sind alle Antworten richtig.

Reiki ist ein japanisches Wort für Lebensenergie und eine uralte Entspannungs- und Heilmethode.
Um Reiki zu verstehen, muss man zuerst die Geschichte des Reiki gehört haben:
Reiki wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui wiederentdeckt. Er gab den Titel des Großmeisters an Dr. Chijuro Hayashi weiter. Zusammen mit Dr. Chijuro Hayashi entwickelte er das, was heute als das "Usui System der natürlichen Heilung" bekannt ist, manchmal auch das "Usui System des Reiki" genannt. Dr. Hayashi bestimmte Frau Hawayo Takata als seine Nachfolgerin. Frau Takata bestimmte Ihre Enkelin Phyllis L. Furomoto als ihre Nachfolgerin. Phyllis L. Furomoto ist die jetzige Großmeisterin des Usui Systems des Reiki.

Durch die Arbeit mit Reiki lernte Dr. Usui, dass es nicht ausreicht nur den Körper zu heilen. Auch die geistige Einstellung muss verändert werden.
Er fügte die Lebensregeln hinzu:

    Gerade heute sei nicht ärgerlich.

    Gerade heute sorge Dich nicht.

    Ehre Deine Lehrer, die Eltern und die Älteren.

    Verdiene Dein Brot ehrlich.

    Sei dankbar gegenüber allem, was lebt.

Seit hunderten von Jahren wissen die Menschen, dass Gesundheit vom richtigen Fließen von Lebensenergie abhängt. In den unterschiedlichen Kulturen gibt es hierfür verschiedene Namen: in Japan heißt sie Ki, in China - Chi, in Indien - Prana, in der alten europäischen Kultur - Odem oder göttliche Energie. Reiki ermöglicht uns die Übertragung dieser feinstofflichen Energie durch sanftes Auflegen der Hände zu verstärken. Ein Mensch, dessen Körper ausreichend und harmonisch von Lebensenergie durchströmt wird, erfreut sich körperlich, emotional und geistig bester Gesundheit.

Wie genau Reiki funktioniert, ist nicht bekannt. Jeder Reiki-Praktizierende hat seine eigene Erklärung dafür. Wenn die Hände aufgelegt werden, spüren die meisten Menschen eine wohltuende Wärme, die sich während der Behandlung im ganzen Körper ausbreitet. Manche schlafen bei der Behandlung ein, oder sie fallen in eine Art "Traumzustand" zwischen Einschlafen und Schlafen.

Auf dem Gebiet der energetischen Medizin wird viel Forschungsarbeit geleistet. Führende Wissenschaftler auf diesem Gebiet sind: Prof. Popp; Heim; Heydenreich; Dr. Ludwig; Dr. Warnke; van Nghi u.v.a.. Reiki ist nicht überprüfbar (noch nicht). Reiki ist im Moment "nur" erfahrbar.

Bekommt man öfter Reiki - Behandlungen, dann fließt dem Köprer soviel Energie zu, dass er anfängt Krankheiten auf allen Ebenen zu heilen. Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte und erweckt den "inneren Arzt". Reiki wirkt auf verschiedenen Ebenen. Manchmal liegt die Ursache der Krankheit auf einer tieferen Ebene, vielleicht führt eine falsche Einstellung zu dem körperlichen Problem. Dann kann es sein, dass Reiki die Ursache direkt angeht und man dazu aufgefordert wird, sich mit ihr auseinanderzusetzen.

Wie lernt man Reiki?

Reiki wird in verschiedenen Stufen, den sogenannten Graden gelehrt. Bereits nach dem ersten Grad kann man sich und anderen die Hände auflegen.

Reiki I. Grad.

Während eines Seminars für den ersten Grad lernen Sie drei Formen des Händeauflegens: Die Eigenbehandlung (man hat sich ja selbst immer dabei und kann sich immer und überall Reiki geben), die Kurzbehandlung und die Ganzbehandlung.
Zusätzlich wird die Reiki - Geschichte erzählt, und Fragen werden beantwortet.

In den Seminaren ist genügend Zeit und Raum für Selbsterfahrung und zur Aufarbeitung emotionale Muster. Ich gehe auch auf die Hintergründe von Krankheit und Heilung ein. Das wichtigste ist jedoch Reiki anzuwenden und die Erläuterung der Lebensregeln.

Die Seminargebühr beträgt 180 €

Reiki I. Grad - Kinderkurs

Auf Wunsch gebe ich spezielle Kinderkurse für den I. Grad. Die Kinder sollten wenigstens 10 Jahre alt sein und ein Elternteil den I. Grad haben. Wenn keiner der Eltern Reiki erlernt hat, gibt es für das Kind meistens keine Möglichkeit über seine Erfahrungen zu sprechen.

Die Seminargebühr beträgt 160 €

Reiki II. Grad.

Mit dem zweiten Grad erhält man die Möglichkeit, den nicht-körperlichen Bereichen menschlichen Seins (Psyche, Geist, Seele, Verstand) gezielt Reiki zu geben. Auch lernt man, Reiki zu abwesenden Personen zu schicken ("Fernreiki"). Die Möglichkeit, Fernreiki zu schicken klingt in vielen Ohren sehr unwahrscheinlich. Es ist jedoch millionenfach erprobt und es funktioniert.

Während des Zweiten-Grad-Kurses werden drei Symbole gelehrt.
Außerdem ist viel Zeit, um die vielfältigen Möglichkeiten dieses Grades zu erklären.

Die Seminargebühr beträgt 620 €

Reiki - Intensiv

An diesem Wochenende wollen wir uns gegenseitig Reiki geben und unsere Erfahrungen austauschen. Es ist für alle Menschen ab dem II. Grad gedacht die mehr über Reiki wissen möchten oder die Reiki erlernt haben und aus irgendeinem Grunde meinen, dass es bei Ihnen nicht funktioniert. Herzlich sind auch Menschen eingeladen, die anderswo Reiki erlernt haben.

Die Seminargebühr beträgt 195 €

Reiki III. Grad

Auf Anfrage

Schauen Sie doch bei Termine & Veranstaltungen nach dem nächten Seminar und melden sich an.

Jährliches Reiki-Festival in Gersfeld

 

Seit über 20 Jahren – seit Brigitte und Hans Trumpf 1993 das jährliche Reikitreffen nach Gersfeld holten -  trifft sich die Reikigemeinschaft, einmal im Jahr, in dieser schönen Stadt.

 

Gersfeld: die heimliche Hauptstadt der Rhön und die heimliche Reiki-Hauptstadt im Herzen Deutschlands.

 

Die Reikigemeinschaft: eine völlig pluralistische Gesellschaft von Menschen unterschiedlichster Altersstufen, Berufsgruppen, sozialer, kultureller oder spiritueller Ausrichtungen, weltweit, die Reiki praktizieren – für sich selbst, mit anderen, für andere Menschen, in heilenden Berufen…., und die diese Praxis der Selbst-Heilung, der Heilung durch Lebensenergie (Ki) teilen.

 

 

 

 

Zurück